Sara Sommerfeldt

Ich bin ein bayrischer Ossi mit Schit an de Klomp und hugenottisch-französischen, holländischen, deutschen und jüdischen Wurzeln.
ICH KANN MEINEN NAMEN NICHT NUR TANZEN, SONDERN AUCH SPRECHEN UND SINGEN. Am liebsten würde ich ihn aber fliegen – daran arbeite ich noch.
Und – ich heiße übrigens echt so 🙂

Sara Sommerfeldt

Jahrgang 1976
Nationalität Deutschland
Wohnort Berlin (Berlin, Deutschland)
Augenfarbe blau-grün
Haarfarbe blond
Größe 162
Sprachen Deutsch, Muttersprache
Französisch, fließend
Englisch, fließend
Italienisch, Grundkenntnisse
Dialekte Bayerisch, Heimatdialekt
Schwäbisch, gut
Stimmlage Mezzosopran
Sport Ski Alpin, Bergsteigen, Fitness, Reiten, Springreiten, Yoga, Segeln, Tauchen (Gerätetauchen), Jogging, Gymnastik, Schlittschuhlaufen, Tai-Chi, Tai Chi Chuan, Tischtennis, Fechten, Inline-Skaten, Rollschuhlaufen, Schwimmen, Tennis
Musik Violine, Klavier
Tanz Standardtanz, Rock 'n Roll, Lateinamerikanischer Tanz
Gesang Bühnengesang, Blues, Ballade, A Capella, Volkslied, Schlager, Rock, Pop, Modern, Kabarett, Jazz, Chor, Chanson, Operette, Musical
Besondere Fähigkeiten Regisseur, Melken, Komponist, Improvisieren
Führerscheine PKW
Ausbildung 2018 Präsenztraining, Coachingteam Frank Betzelt (Deutschland)
2013 Acting in Film mit Jean-Louis Rodrigue und Kristof Konrad (Los Angeles), Alexander Techworks Workshop (Deutschland)
2013 Scene Study Masterclass mit Larry Moss (Los Angeles), interkunst Berlin (Deutschland)
2012 Weiterbildung Filmschauspiel bei Hans Steinbichler, IFS - Internationale FilmSchule (Deutschland)
2012 Kamera Acting mit Nicole Weegmann und Richard Huber, Kölner Filmhaus (Deutschland)
2008 Kamera-Acting Workshop, Lene Beyer, Hochschule für Fernsehen und Film München HFF (Deutschland)
2005 - 2007 Gesangsunterricht, Fredericka Johns (Abraxas Musical Academy München),
2004 - 2005 Gesangsunterricht, Noelle Turner (Folkwang Hochschule Essen),
2001 - 2004 Gesangsunterricht, Nannita Peschke (Staatliche Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart),
1997 - 2001 Diplom, Staatliche Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart (Deutschland)
Auszeichnungen 2008 Best experimental short film beim International Shortfilmfestival - I´ve seen films, Mailand für 7,5 FRAUEN
2008 Best short film (Ex Acquo) at International Shortfilmfestival Pentedattilo
2007 nominiert für Adolf-Grimme-Preis in der Kategorie "Fiktion"

FILM Auswahl

Jahr Titel Regie Typ
2013 Q and A Hans Steinbichler Kinofilm
2017 Abdrift Gian Suhner Kurzfilm
2015 Krippenwahn R: Satu Siegmund Kurzfilm
2012 Actors Yannic Hieber Kurzfilm
2011 Wie man leben soll David Schalko Kinofilm
2008 Öl auf Leinwand Peter Baranowski Kurzfilm
2007 Metamorphose Satu Siegemund Kurzfilm
2005 Fünf Zimmer Mechthild Barth Kinofilm
2002 Mimi lala Angelique Kommer Kurzfilm
2001 Die goldene Stadt Verena Lux Kurzfilm
1999 Was Schönes Rainer von Vielen Kurzfilm
1998 Syrinx Gunter Grossholz Kurzfilm
1998 Wonderboy Daniel Steiner Kurzfilm

FERNSEHEN Auswahl

Jahr Titel Regie Sender
2019 Über Land (Special) Franz Xaver Bogner ZDF
2018 Frühling Michael Karen ZDF
2017 Die Rosenheim-Cops Herwig Fischer ZDF
2016 Notruf Hafenkante Dietmar Klein ZDF
2014 Let's go Michael Verhoeven BR
2013 Die Rosenheim-Cops Gunter Krää ZDF
2012 Konterrevolution und Machtergreifung Bernd Fischerauer BR alpha, ARD
2012 Forsthaus Falkenau Helmut Metzger ZDF
2012 Die Garmisch-Cops Holger Gimpel, Walter Bannert ZDF
2011 Der Bergdoktor Esther Wenger ZDF
2011 Die Rosenheim-Cops - Teufel in Weiß Werner Siebert ZDF
2009 Hitler vor Gericht Bernd Fischerauer BR alpha, ARD
2009 SOKO 5113 Sebastian Sorger ZDF
2008 Zur Sache, Lena! BerndFischerauer, Bernhard Stephan ZDF
2008 Der Kaiser von Schexing Franz Xaver Bogner BR
2008 Rosenheim Cops - Der süße Tod Gunter Krää ZDF, ORF
2008 Adam und Eva im Paradies Steffi Kammermeier BR
2007 Komissarin Lucas Thomas Berger ZDF
2006 Auf ewig und einen Tag Markus Imboden ZDF, arte
2006 7 1/2 Frauen Bidzina Kanchaveli ZDF, arte
2006 Dottore d'amore Erich Neureuther BR
2005 Liebesleben Tobi Baumann SAT 1
2005 Apollonia Bernd Fischerauer BR, ORF
2005 Unter Verdacht - Willkommen im Club Edward Berger ZDF
2001 Komm her - geh weg Irene Klünder SWR
2000 Reise des Herzens Gabriel Barilly ZDF

THEATER Auswahl

Jahr Stück (Rolle) Regie Theater
2018 - 2019 Tranquilla Trampeltreu (Tranquilla Trampeltreu) Sara Sommerfeldt Konzerthaus Berlin
2011 Kasimir und Karoline (Karoline) Oliver Karbus TheaterInKempten, Stadttheater Bruneck
2008 Expedition in die Welt der Kleinigkeiten (Sprecherin) Sara Sommerfeldt / Julia Heinze Szenische Lesung
2007 - 2008 Acht Frauen (Catherine) Helga Fleig, Karl Absenger Komödie im Bayerischen Hof München
2006 Mozart - ein Leben in Briefen (Sprecherin) Lisa und Sara Sommerfeldt Musikalische Lesung
2006 Die deutschen Kleinstädter (Sabine) Martin Gelzer Festspiele Heppenheim
2006 Hamlet (Ophelia) Oliver Karbus Stadttheater Bruneck
2004 - 2005 Der Nussknacker (Elfe, Seejungfrau) Annette Raffalt Schauspielhaus Bochum
2004 Abenteuer (Adele Sandrock) Antonio Lallo Theater Oberhausen / Rauchbar
2003 Das Blut (Kleines Mädchen) Helga Fleig Teamtheater München
2003 Elektra (Elektra) Rainer Stephan Festival der Regionen
2002 Die Nachtschwärmer (Lauretta) Karin Koller Nationaltheater Mannheim / schnawwl
2002 - 2005 Das doppelte Lottchen (Lotte) Henning Bock Staatstheater Stuttgart
2002 Nachtschwärmer (Lauretta) Karin Koller Nationaltheater Mannheim /schnawwl
2001 Leonce und Lena (Lena) Helfrid Foron Gengenbacher Kultursommer
2000 - 2001 Der Name (Schwester) Hans Escher Städtische Bühnen Freiburg
2000 - 2002 Die 81 Min. des Frl. A (Frl. C) Maja Kles Staatstheater Stuttgart
2000 Der Reigen (Süsses Mädel) Michael Huthmann Wilhelmatheater Stuttgart
2000 Geschlossene Gesellschaft (Estelle) Renate Jett Wilhelmatheater Stuttgart
2000 Titus Andronicus (Lavinia) Charles Muller Wilhelmatheater Stuttgart

SHOWREEL

KONTAKT

Geertje Rama-Geißler
Email: office@ramageissler.com
Office: +494052472809